HASEKE HMA Lift 551: Kleiner Bruder vom vielfach eingesetzten HMA Lift 1000 verfügbar

25.10.2014
Mit dem neuen HMA Lift 551 steht ab sofort ein höhenverstellbarer Tragarm mit einer Traglast von bis zu 60kg zur Verfügung der ansonsten dem größeren HMA Lift 1000 technisch gleichgestellt ist. Wie auch schon für das Vorgängermodell, den HMA Lift 550 der durch die Neuentwicklung abgelöst wird, sind für diesen Lift stationäre Wand- und Deckenhalterungen, Deckenfahrwagen mit Kabelmanagement und Systemauslegern verfügbar.

Der HMA Lift 551 ist mit einer kardanischen Aufhängung am Kopflager ausgestattet. Diese besondere Form der Aufhängung, die vor allem in medizinischen Bereichen zum Einsatz kommt ermöglicht ein Ausweichen der angehängten Last in alle Richtungen umso im Notfall schnell an den Patienten gelangen zu können. Ebenso, wie alle anderen höhenverstellbaren Tragarme der Firma HASEKE ermöglicht dieser Lift das besonders ergonomische Arbeiten an der Mensch-Maschine Schnittstelle. Vor allem für schwergewichtige Lasten ausgelegt, eignet er sich insbesondere für die Positionierung von Monitorampeln und schweren medizinischen Geräten. Gerade vor dem Hintergrund der deutlich gestiegenen Lebensarbeitszeit kommt den ergonomischen Wirkungsgraden von HASEKEs Tragarm- und Liftsystem-Portfolio eine immer größere Bedeutung zu. Mit dem HMA Lift 501 steht auch eine Version mit zwangsgeführtem Kopflager und ansonsten gleichen technischen Daten zur Verfügung.

Newsletter abonnieren